Inhalt

 



Menü Ausschalten

MEngelke.de / Projekte / Fritz Box / Fritz!Box JSTool (.hb)

Fritz!Box Tools

zu HTTP wechseln Suchen Drucken RSS-Feed eMail

Bitte JavaScript aktivieren!

Offline-Version Speichern


Beschreibung:

Dieses Script ist eine Art FritzBox-Tools-Light. Das Script hat folgende Funktionen:

 

JavaScript kann nicht direkt mit der Fritz!Box kommunizieren, da die Fritz!Box sonst über den Browser angegriffen werden könnte.
Daher müssen Sie selber die Daten/Dateien per Copy'n'Paste oder per Drag'n'Drop in das Textfeld importieren.
Eine Besonderheit ist der im-/export von Konfig-Datein im Tar-Format, die Optional mit GZip komprimiert werden können. Das Archiv enthält nicht nur die Textdaten, sondern auch die Binärdaten, die so einfacher manipuliert werden können.

 
  • Wer Angst um seine Daten hat, der darf sich gerne eine Offline-Version von FritzBoxJSTool speichern und die Berechnung/Entschlüsselung ohne Internetverbindung durchführen. - ( HTML und JavaScript funktionieren auch Offline ;-) )
  • Wenn Sie unbedingt die Anleitung Speichern müssen, nutzen Sie bitte die Druck-Version, da die Homepage Inhalte von mengelke.de nachlädt und dadurch unnötig Private Daten übermittelt werden!

Standart-Schaltflächen von Fritz!Box JSTool:

  • Modus - Der Betriebsmodus von Fritz!Box JSTool:
    • Auto-Mode / Automatisch
      Die Daten können per Copy'n'Paste oder per Drag'n'Drop in das Textfeld importiert und entsprechend bearbeitet werden.
    • Shrew VPN
      Die VPN-Daten können für einen Fritz!Box-Benutzer in die Formular-Felder eingetragen werden, um eine ShrewVPN Konfig-Datei zu erstellen.
  • Calc / Berechnen
    Mit Klick auf "Calc / Berechnen" werden entsprechenden Berechnungen durchgeführt und angezeigt.
    Bei der Berechnung der Checksumme von Konfig-Dateien, wird Ihnen mitgeteilt, ob die vorhandene Checksumme gestimmt hat und Sie werden gefragt, ob Sie die vorhandene Checksumme durch die neu berechnete Checksumme ersetzt werden soll.
  • Download / Herunterladen
    Die im Textfeld angezeigten Daten können exportiert (herunter geladen) werden. Optional können die Daten mit GZip gepackt werden.
  • Reset / Zurücksetzen
    Alle Forumular-Felder im entsprechenden Modus werden zurückgesetzt. Bei Doppelklick werden alle Modies zurückgesetzt und Kennwörter gelöscht.
  • Choose File / Datei auswählen
    Diese Schaltfläche ist als Workaround für etwas ältere Browser gedacht, die kein Drag'n'Drop unterstützen.
    (Technisch wird NICHTS irgendwohin hochgeladen, sondern die Daten werden nur in das Textfeld importiert!)

Fritz!Box Konfig-Dateien:

Handelt es sich um eine Konfig-Datei, werden weitere Schaltflächen eingeblendet: "Uncrypt / Entschlüsseln", "Replace / Ersetzen", "JSON" und "Tar-Export".

  • Tar-Export
    zerlegt die Konfig-Datei / Supportdaten in Ihre Bestandteile und packt alles zum Download in ein Tar-Archiv, das Optional auch mit GZip komprimiert werden kann. (Tar-Archive werden deutlich kürzer als die ursprüngliche Konfig-Datei)
  • Replace / Ersetzen
    erlaubt die Konfig-Datei mit einer Suche/Ersetzen-Funktion zu verändern.
    Folgende vorgefertigte Ersetzungsfunktion stehen zur Verfügung:
    • Convert / Konvertiere B64 ⟺ BIN - Wandelt Base64-Container (ab Fritz!OS 7.19) in HEX/Bin-Container um (bis Fritz!OS 7.14)
    • GUI-Protect / GUI-Schutz - Gibt alle versteckten Schaltflächen der Fritz!Box frei
    • LED - Schaltet teilweise alle LED-Lichter der Fritz!Box aus
    • DSL-MAC override / DSL-MAC ändern - Erlaubt die WAN-MAC-Adresse beliebig zu ändern. (Wird leider nicht mehr von jeder Fritz!Box beachtet)
    • VOIP-Protect / VOIP-Schutz - Hebt den Schreibschutz der Internet-Telefonie Zugangsdaten auf
    • Password Reset / Kennwort Zurücksetzten: Löscht alle verschlüsselten Zugangsdaten und setzt das Konfig-Kennwort auf "12345" (Diese Funktion ist dazu gedacht, um die zurückgesetzte Konfig in eine neue zu intrigieren - z.B. Um Portfreigaben, Anruflisten oder Telefonbücher zu übernehmen)
    • Custom / Angepasst - Eigene Suche / Ersetzung eingeben
      Intern wird die JavaScript-Funktion replace verwendet, die auf Reguläre Ausdrücke basiert.
      Für Parameterübergabe habe ich mich von Sed inspirieren lassen: "/<Suche>/<Ersetze>/<Modus>; ...", die an replace übergeben werden
      Beispiel um die Konfig in 1337 zu übersetzen: "/o/0/gi;/l/1/g;/z/2/gi;/e/3/gi;/A/4/g;/s/5/gi;/G/6/g;/t/7/gi;/B/8/g;/g/9/g;/a/@/g;/c/(/gi;/H/#/g;/I/|/g;/i/!/g;/x/+/gi"
  • JSON
    zerlegt die Konfig-Datei als Objekt, das als JSON-Datei herunter geladen werden kann.
  • Uncrypt / Entschlüsseln
    entschlüsselt alle in der Fritz!Box gespeicherten Zugangsdaten. Dazu wird das Konfig-Kennwort benötigt.
    Anschließend werden alle Zugangsdaten entschlüsselt. (Die Entschlüsselung funktioniert mit allen Export-Dateien aus Fritz!Boxen und Speedport-Modellen von AVM!)
    Bei Konfig-Dateien ohne Kennwort, wird benötigt:
Hinweis: Wenn die Konfig vollständig entschlüsselt wurde, kann man sie NICHT wieder zurückspielen, da das Konfig-Kennwort zerstört wurde.
Nutzen Sie als Alternative die Teil-Entschlüsselung, indem Sie den Bereich markieren, den sie entschlüsseln wollen.
  • Accounts / Zugangsdaten
    zeigt, wenn die Export-Datei erfolgreich entschlüsselt wurde, die Zugangsdaten in sehr kompakter Form an.

Fritz!Fernzugang / Shrew VPN:

Mit Fritz!OS 6/7+ erstellen

  • Zunächst erstellen Sie einen Benutzer mit VPN-Recht in der Fritz!Box. Anschließend werden sie gefragt, ob Sie die Zugangsdaten sehen wollen.
  • Davon notieren Sie sich folgende Daten:
    • Server bzw. Server-Adresse für DynDNS Domain (z.B. die MyFRITZ-Adresse oder irgendeine DynDNS-Adresse)
    • Account bzw. IPSec Identifier für den Username (Bitte keine Leerzeichen oder sonstige Sonderzeichen und Gross/Kleinschreibung beachten)
    • Shared Secret bzw. IPSec Pre-Shared Key für den IPSec Pre-Shared Key (Gross/Kleinschreibung beachten)
  • Nun gehen Sie in Ihrer Fritz!Box in "Heimnetz / Netzwerkeinstellungen / IPv4-Adressen" und notieren Sie sich die IPv4-Adresse und die Subnetzmaske
  • Nun tragen Sie alle Daten in Fritz!Box JS-Tool ein und Bitte Login auf xAuth belassen! (Mit Connect bestimmen sie, ob Sie nur auf das Netzwerk zugreifen wollen, oder alles durch den VPN-Tunnel schicken wollen)
  • Jetzt können Sie auf Download klicken und die VPN-Daten Speichern, die Sie in ShrewVPN importieren können.
 

Alternative:

  • Zunächst erstellen Sie einen Benutzer mit VPN-Recht in der Fritz!Box.
  • Sichern Sie Fritz!Box Einstellungen mit einen Kennwort
  • Konfig-Datei in Fritz!Box JS-Tool Importieren und Entschlüsseln lassen
  • Den Modus von Automatisch auf Shrew-VPN ändern und falls erforderlich noch den entsprechenden Benutzer auswählen
  • Jetzt können Sie auf Download klicken und die VPN-Daten Speichern, die Sie in ShrewVPN importieren können.

Mit Fritz!Fernzugang einrichten

  • Erstellen Sie mit dem Programm "Fritz!Fernzugang einrichten" Ihre VPN-Daten (VPN-Daten unverschlüsselt speichern)
  • Die Konfigurationsdateien für die Fritz!Box, können wie gewohnt, in die Fritz!Box importiert werden
  • Ziehen per Drag'n'Drop die Konfig-Datei für den Benutzer in das VPN-Tool (Wenn Sie die Option für iPhone / iPad gewählt haben, müssen Sie noch die IP-Adresse und Subnet-Maske manuell anpassen)
  • Jetzt können Sie auf Download klicken und die VPN-Daten Speichern, die Sie in ShrewVPN importieren können.

Interne Funktionen

Fritz!Box JSTool enthält eine Reihe von internen Funktionen, die in erster Line zur Transparenz eingebaut wurden:

  • fbdata - Gibt die komplette globale Variable fbData aus (Nur HTML-Objekte werden weggelassen)
  • lang (en|de) - Gibt eine Liste der Sprachen aus, für die eine Übersetzung vorhanden ist
  • pass - Gibt alle gespeicherten Kennwörter / Mac-Adressen aus, die damit auch Importiert werden können. Mit doppelklick auf "Reset / Zurücksetzen" werden alle gelöscht
  • status - Übersicht welche Bibliotheken geladen wurden, Browserweiche, Anzahl der Sprachen und gespeicherten Kennwörter
  • sndb - Anzeige der Datenbank von Hardwarenummern aus der Firmware (84.05.22) und Seriennummer (C213.348.00.123.456)
 

Zusätzlich werden noch in der URL folgene GET-Parameter/Anker unterstützt:

Getestet:

Benutzte Bibliotheken:

Danksagungen:

  • ip-phone-forum.de - Das vermutlich aktivste Forum zu Fritz!Box-Themen
  • github.com/PeterPawn - Für Peter Hämmerleins Analysen, Tools zur Fritz!box und das knacken der Konfig-Dateien
  • wehavemorefun.de - Grundlegene Interne Infos der Fritz!Box (R.I.P.)
  • boxmatrix.info - Die fortführung von WeHaveMoreFun: Wiki zu aktuellen Internen Infos der Fritz!Box
  • mhv.bplaced.net - Martin Hoffmann-Vetter legte dort den Grundstein meiner Seriennummer-Datenbank SN-DB
  • router-faq.de - Daniel Schülkes umfangreiche Router-Datenbank, wo nicht nur Fritz!Boxen vertreten sind

Fragen & Antworten

Warum kommuniziert Fritz!Box JSTool nicht direkt mit der Fritz!Box?

Aufgrund der Same-Origin-Policy zwischen mengelke.de und fritz.box ist es nicht möglich, direkt mit der Fritz!Box zu kommunizieren.
 

Warum ist Fritz!Box JSTool nicht wie Fritz!Box Tools OpenSource?

JavaScript ist im prinzip ein anderes Wort für "klau mich". Daher ist der Code doppelt verschleiert worden. Zum anderen möchte ich nicht, dass Fritz!Box JSTool so modifiziert wird, um damit Zugangsdaten abzugreifen.
 

Speichert Fritz!Box JSTool Daten von mir?

Ja, es werden Kennwörter und MAC-Adressen, die zur entschlüsselung von Konfig-Dateien benötigt werden temporär im Browser gespeichert. Wer überprüfen möchte, was Fritz!Box JSTool alles gespeichert hat, kann fbdata eintippen - Dann wird die Globale Variable fbData ausgegeben. Mit Doppelklick auf Zurücksetzen oder indem man den Browser/Tab schließt, werden alle Daten von Ihnen gelöscht.
 

Worin besteht der unterschied zwischen der Online und der Offline-Variante?

Die Offline-Variante ist etwas kompakter und ist vollständig von mengelke.de ausgekoppelt worden. Der Funktionsumfang ist bei beiden Varianten gleich!
 

Welche Funktionen sind noch zu erwarten?

Telefonbuch, Export für Anrufliste oder Portfreigaben etc.
 

"Telefoniert" Fritz!Box JSTool nach Hause?

NEIN! - Alles was Sie mit Fritz!Box JSTool bearbeiten, bleibt auf ihren Rechner. - Egal ob Sie die Online oder Offline-Variante benutzen.

Programm History:

v2.6a (01.05.2020)

  • FIX: Onload erzwingen, wenn die Seite nicht vollständig geladen wurde
  • FIX: Wenn die Konfig-Zurückgesetzt wurde, war keine Anmeldung mehr möglich
 

v2.6 (13.04.2020)

  • BUG: pad hat Strings teilweise zuviel verlängert
  • FIX: Etliche anpassungen an IE11
  • NEU: Unterstützung für BZip2 Komprimierte Dateien
  • fbData aufgeräumt und weitere interne Änderungen
 

v2.5 (01.04.2020)

  • fbData kann ähnlich wie mit print_r() ausgegeben werden
  • Zugangsdatenübersicht für weitere WLAN-Daten und um Tickets erweitert
  • Tabellen aus AES/MD5-Biblioteken entfernt & MD5-Bibliotek optimiert (fast 25KB gespart)
  • JSON-Password-Manager durch ListView Password-Manager ersetzt
  • Update der SN-DB (Fritz!Repeater 1200)
  • MAC-Adresse aus SupportDaten extrahieren
  • Änderung der DSL-Mac-Adresse ermöglicht
 

v2.4a (10.03.2020)

  • BUG: In der SN-DB wurden FW/HW IDs durcheinander gebracht
  • Berechnung des Baudatums (2023+) auch für Modelle, die nicht in der SN-DB stehen
 

v2.4 (29.02.2020)

  • BUG: Doppelte Einträge beim Zerlegen von Supportdaten werden nicht überschrieben
  • BUG: TR-64 Filter unwirksam
  • SN-DB um einige Modelle und Markteinführung erweitert
  • Berechnung des Baudatums auch nach 2023 ermöglicht
 

v2.3c (20.02.2020)

  • NEU: Base64-Container in Konfig-Dateien (ab Fritz!OS 7.19) können zu BIN (Hex) hin und her konvertiert werden
  • FIX: Zurücksetzen von Export-Kennwortern geht auch mit Base64-Containern
  • Update der zlib-Bibliothek (1.0.11 - Version-Number Only)
 

v2.3b (07.12.2019)

  • FIX: Entschlüsselung von Daten in Base64 Containern
  • FIX: JIT in Firefox 70+ deaktiviert (Workaround für parseCfg)
 

v2.3a (02.12.2019)

  • FIX: Konfig-Dateien ohne Kennwort ignorieren nun die Punkte in der Seriennummer
  • FIX: Konfig-Checksum Berechnung und Konfig <-> TAR für Fritz!OS 7.19+ angepasst
  • BUG: Base64 PAD-Zeichen wurden nicht korrekt berechnet
 

v2.3 (26.07.2019)

  • BUG: Schlechter RegEx führte zu langen Laufzeiten bei Import von Text oder HTML
  • NEU: Alte Supportdaten (Fritz!OS 5.3 oder älter) können nun auch als Tar-Archiv zerlegt werden
  • NEU: Export-Kennwörter können mit "Ersetzen" auf "12345" zurücksetzt werden (Verschlüsselte Daten gehen dabei verloren)
  • "fritzbox.export" importe werden automatisch mit Meta-Daten aus der Konfig erweitert
  • Weitere Fritz!Boxen/Repeater in der SN-DB eingetragen (Danke an Stefan)
 

v2.2 (23.05.2019)

  • Die 7520 und R3000 in die SN-DB eingetragen/aktualisiert
  • VPN-Daten aus OS 7.1 werden erkannt
  • Update der zlib-Bibliothek
 

v2.1a (31.01.2019)

  • Kleinen Bug in der Initialisierung behoben
 

v2.1 (23.01.2019)

  • Zugangsdatenübersicht ermittelt Gerätenamen
  • Einige Lücken in der SN-DB vervollständigt und um einige weitere Modelle erweitert
  • Konfig-Kennwort kann als JSON-Array ["pass","word"] angegeben werden
  • Umlaute aus älteren Konfig-Dateien werden nun korrekt angezeigt
  • System_Status verbessert - zeigt fehlerhafte und jetzt auch mit CRC32-mtd2 an
  • Upload-Button wird bei erfolgreichen Drag&Drop ausgeblendet (Kann mit Doppelklick auf Reset zurückgeholt werden)
 

v2.0 (10.01.2019)

  • Übersetzte Password-Bezeichnungen werden in Tar-Archiven nun korrekt wiedererkannt
  • Zugangsdaten für Telekom_Mediacenter verbessert und um FRITZ!NAS-Freigaben erweitert
  • SN-DB um eine weitere Fritz!Box 7530 und Firmware Major-Codes erweitert
  • Sprachunterstützung verbessert
  • Eigene Sprachen zum Testen einbinden - ?lang={code:"translate",...}
  • Eigene Replace-Funktionen zum Testen einbinden - ?preset={name:[/find/g,"on","off"]} oder preset={name:"/find/replace/g;..."}
  • Url-Parameter für das Eingabefeld: ?data=...
  • Unterstützung für juis_boxinfo.xml
  • Mitteilungen über HTML anstatt mit alert()
  • Update der aes/zlib-Bibliothek
 

v1.9 (08.04.2018)

  • Bug: StunServerPort 3478 wird wieder gefiltert
  • Bug: Herstellerdatum wird nun bis 2023 korrekt erkannt
  • Bug: Übersetzungsprobleme in SystemStatus entfernt
  • VPN-Daten können nun auch aus Import-Dateien für Fritz!Boxen von Fritz!Fernzugang erstellt werden
  • Es können per Textselekt einzelne Teilbereiche entschlüsselt werden
 

v1.8 (14.02.2018)

  • Zugangsdatenübersicht erweitert (Diagnose/Wartung, Netzwerkumgebung)
  • Interne Listen-Ausgabe (Lang, SNDB, Status)
  • Denglisch mit Sprachunterstützung für Deutsch und Englisch ersetzt
  • VPN-Daten können aus Entschlüsselter Konfig erstellt werden
 

v1.7 (10.12.2017)

  • Update der SN-DB (Fritz!Boxen, Fritz!Dect, Fritz!Repeater und Fritz!Powerlines)
  • Kleine Bug-Fixes an verschiedenen stellen
  • Update der zlib-Bibliothek
 

v1.6a (25.08.2017)

  • Größeres Update der SN-DB (Fritz!Boxen, Fritz!Dect, Fritz!Repeater, Fritz!Powerlines und Speedports)
 

v1.6 (20.08.2017)

  • Neu: SupportDaten können zerlegt und als Tar-Archiv gespeichert werden (Ab OS: 6.20)
  • Neu: Fritz!Fernzugang -> ShrewVPN Converter eingebaut
  • Bug: System_Status erkannte teilweise Jahr und Neustarts nicht
 

v1.5 (10.08.2017)

  • Bug in Konfig-Decrypt: Seriennummer wird nun korrekt geprüft und Sonderzeichen werden entwertet
  • Bug in Tar-Import: Padding war nicht korrekt
  • Workaround für IE11: GZip oder Tar-Archive können nun importiert werden
  • Neu: Entschlüsselte Zugangsdaten in kompackter Form anzeigen
  • Neu: JSON-Export von Konfig-Dateien
 

v1.4 (06.08.2017)

  • SN-DB um eine weitere Fritz!Box 7412 erweitert
  • Neu: Vollständige entschlüsselung der Konfig-Datei (Besten Dank an Peter Hämmerlein)
 

v1.3 (30.07.2017)

 

v1.2b (08.06.2017)

  • SN-DB um Fritz!Box 7580, 7581 und 7590 erweitert
 

v1.2a (10.05.2017)

  • Fritz!Box 6590 in der SN-DB eingetragen (Danke an Sebastian)
 

v1.2 (20.03.2017)

  • Neu: Konfiguration kann als Tar-Archiv im-/exportiert werden
  • Neu: Entschlüsselung von Baudatum und Modell aus der Fritz!Box-Seriennummer
 

v1.1 (29.01.2017)

 

v1.0 (18.11.2016)

  • Erste öffentliche Version



 << Links | Home | Serien >> << Fritz!Box | Projekte | Fritz!Box Tools >>